Leckeres und frisches Tomatenbrot

TomatenbrotDie Tomate, die in Österreich auch Paradeiser genannt wird, ist eine meist einjährige Pflanze und wird in Deutschland seit dem Ende des 19. Jahrhunderts kultiviert und genutzt. Tomaten kann man im Frühjahr selbst aussäen und ab Juli im eigenen Garten frisch ernten. Heutzutage gibt es vielzählige Sorten. Von der klassischen Tomate „Harzfeuer“, über Cocktailtomaten bis hin zu Flaschentomaten bietet der Gartenfachhandel allerhand Sorten zum eigenen Anbau. Wer mag kann die vorkultivierten Pflanzen ab April auch im Baumarkt oder Gartencenter kaufen.

Rezept: Tomatenbrot mit frischen Zwiebeln

Für ein leckeres und frisches Tomatenbrot braucht es nur drei Zutaten: Brot, Tomaten und Zwiebeln. Die Scheiben Brot einfach mit Butter bestreichen, die Tomaten in feine Scheiben geschnitten aufs Brot legen und mit geschnittenen Zwiebeln belegen. Nun noch nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und gegebenenfalls mit Olivenöl beträufeln. Wer mag kann auch ein bisschen Basilikum aufs Tomatenbrot  legen bzw. streuen. Und fertig ist eine leckere, frische, gesunde und kalorienarme Mahlzeit. Guten Appetit.

Über Anja

Anja ist gelernte Hotelfachfrau, leidenschaftliche Hobbyköchin und begabte Handarbeitsfachhilfskraft. :)

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.