Gut geschützt mit einer Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung deckt dabei in der Regel alle Schäden ab, die durch Feuer, Leitungswasser, Unwetter, Vandalismus oder Einbruchdiebstahl entstehen. Dabei sind fast alle beweglichen Gegenstände im Schutz inbegriffen, also Möbel, Teppiche, technische Geräte, Lebensmittel, Bargeld bis 1000 Euro, Kleidung und Fahrräder. Letztere sind jedoch nur abgedeckt, wenn sie sich in der Wohnung befinden oder in abgeschlossenen Räumen, wie einer Garage oder einem Fahrradkeller. Viele Versicherer bieten jedoch gegen einen Aufpreis eine allgemeine Diebstahlversicherung für Fahrräder mit an.

Kommt es zu einem Schaden, so ersetzt die Versicherung den Neuwert. Wird beispielsweise ein Teppich ruiniert, so wird ein neuer vollständig bezahlt, selbst dann wenn der alte schon zwei oder drei Jahre an seinem Platz lag, also keineswegs mehr neuwertig war. Hierbei sollte man allerdings sichergehen, dass die Deckungssumme hoch genug ist. Andernfalls besteht eine Unterversicherung und die Versicherung muss gegebenenfalls nicht den gesamten Preis bezahlen. Bei der Deckungssumme geht man im Allgemeinen von einem Betrag von 600-800 Euro pro Quadratmeter aus. Besitzen Sie jedoch eine besonders wertvolle Wohnungseinrichtung kann diese Summe ebenfalls zu niedrig angesetzt sein. Daher lohnt es sich in so einem Fall auf die Beratung eines unabhängigen Experten zu setzen, um die optimale Deckungssumme zu ermitteln. Eine Alternative ist der sogenannte Unterversicherungsverzicht, den einige Versicherer anbieten. Hierbei kommt die Versicherung selbst dann für Schäden vollständig auf, wenn eine Unterversicherung besteht.

Eine Hausratversicherung kann noch bestimmte Sonderleistungen beinhalten, die in der Regel jedoch bei Versicherungsabschluss vereinbart werden müssen. Dazu gehört zum Beispiel die Außenversicherung. Diese versichert Gegenstände auch dann, wenn Sie sich außerhalb Ihres Haushalts befinden. Dies betrifft beispielsweise das Innere Ihres Autos. Bricht jemand in dieses ein und stiehlt das Autoradio, dann kommt die Außenversicherung dafür auf.

In jedem Fall lohnt es sich die einzelnen Tarife hinsichtlich ihrer Leistungen aber auch der Höhe der Beitragszahlungen zu vergleichen. Denn die Prämien unterscheiden sich zum Teil erheblich und aufgrund der sehr unterschiedlichen Leistungen ist es nicht immer leicht zu erkennen, welcher Tarif wirklich günstig ist.
Auf finanzen.de finden Sie weitere Informationen zur Hausratversicherung.

Über Anja

Anja ist gelernte Hotelfachfrau, leidenschaftliche Hobbyköchin und begabte Handarbeitsfachhilfskraft. :)

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of your company name or keyword spam.